Melker / Melkerin

Aufgaben
Das Melken von Kühen, Schafen und Ziegen, die Pflege der Ställe, Fütterung der Tiere und Dokumentation der Milchleistung gehören zu den Aufgaben von Melkern und Melkerinnen. Sie erledigen das morgendliche und abendliche Melken, welches in der Regel mit der Melkmaschine erfolgt. Hierzu gehört das Führen zum Melkstand, das Vormelken, die Reinigung der Euter und das Anschließen der Melkmaschine, die Kühlung und Lagerung der Milch wie auch das Reinigen der Melkanlagen, Kühl- und Transportbehälter. Auch alle anderen anfallenden Aufgaben rund um das Tier wie Versorgung, Pflege, medizinische Behandlung, Geburtshilfeleistung … gehören dazu.
 
Arbeitsbedingungen
Melkerinnen und Melker können sowohl in Ställen als auch im Freien arbeiten. Sie stehen stets in engem Kontakt mit dem Tier. Die Arbeit erfolgt unter Geruchseinfluss durch den direkten Kontakt mit dem Tier und das Entmisten der Ställe. Wochenendarbeiten sind eine Selbstverständlichkeit, da die Tiere eine Rundumbetreuung benötigen.

Voraussetzungen
Eine Ausbildung in der Landwirtschaft oder Tierwirtschaft wird in der Regel vorausgesetzt um diese Tätigkeit ausüben zu können.

Einsatzmöglichkeiten / Einsatzorte
Melkerinnen und Melker werden in gewerblichen Nutztierbetrieben oder in landwirtschaftlichen Betrieben mit dem Schwerpunkt Tierhaltung eingesetzt.

Verdienst / Einkommen
Die folgenden  Angaben dienen lediglich der Orientierung. Einkommen sind von den jeweiligen Anforderungen abhängig und es werden die Berufserfahrung und Verantwortlichkeit berücksichtigt. Ansprüche können daher aus folgenden Angaben nicht abgeleitet werden. Der tarifliche Bruttolohn kann zwischen 2.069 Euro bis 2.172 Euro liegen.

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2017. Alle Rechte vorbehalten.